REZEPT: Car Driver Cocktail

Noch einmal soll der Sommer an diesem Wochenende sein lächelndes Gesicht zeigen, bevor wir uns ganz im Herbst wiederfinden. Die letzte Chance also um noch einmal einen kühlen Cocktail mit Zitrusfrüchten zu genießen oder? Auch dieses Mal wird er wieder gelb wie die Sommer-Sonnenstrahlen, bevor wir in würzige, schokoladige und heiße Cocktailgenüsse der kalten Jahreshälfte abtauchen. Der Car Driver ist wie immer alkoholfrei und eignet sich, wie der Name schon andeutet, auch für diejenigen die hinter dem Lenkrad sitzen, ganz egal ob ihr über schattige Sommeralleen oder im herbstlichen Nebelgrau der Dämmerung unterwegs seid.

Weiterlesen

Zoo Leipzig

Wie viele von euch wissen, haben wir jahrelang in Leipzig gelebt. Und so kamen auch wir nicht an einigen, schönen Ausflügen im Zoo Leipzig vorbei. Für Leipziger lohnt sich ein Besuch allemal und auch für Gäste von außerhalb bietet das große Zoogelände viel Spannendes und Schönes zum Entdecken.

Der Leipziger Zoo ist vielen wahrscheinlich schon durch die seit 2003 regelmäßig ausgestrahlte und beliebte TV-Serie „Elefant, Tiger und Co“ bekannt, die es erlaubt hinter die Kulissen zu sehen und Tierpfleger und Tierpflegerinnen und Tiere näher kennenzulernen.

Weiterlesen

REZEPT: Sommerlicher Flammkuchen

Flammkuchen kennt man typischerweise mit Zwiebeln, Speck und Sauerrahm. Unsere Variante kommt etwas leichter daher und schmeckt super im Sommer. Ganz besonders lecker ist er natürlich mit frisch geernteten Cocktailtomaten aus dem Garten oder vom Balkon. Auch beim Essen wird es sommerlich leicht. Wenn man ihn gerade nicht beim perfekten Dinner verspeisen möchte, passt er ideal auch auf die Hand. Übrigens wurden Flammkuchen wohl dazu erfunden, herauszufinden, ob der Ofen schon heiß genug fürs Brotbacken ist. Heutzutage macht es uns die moderne Küchenausstattung leichter, so dass die Flammen „leider“ verschwunden sind. Der Name aber darf gerne so bleiben.

Weiterlesen

Rezension: „Alleingeburt“ von Sarah Schmid

Schon kurz nach der Geburt unseres dritten Kinder machte mich eine Freundin auf dieses Buch aufmerksam und schickte mir die Videos, die man von Sarah Schmid auf Youtube finden kann. Damals fand ich alles doch zu sehr öko und niemals wollte ich mein Kind im Garten zwischen Spielhaus und Trampolin alleine zur Welt bringen. In dieser Schwangerschaft habe ich es mir doch gekauft. Zum einen, weil ich in der Zwischenzeit viel über unsere eigenen Geburtserfahrungen und die anderer nachgedacht habe und regelmäßig den Kopf über Sinn und Unsinn bestimmter gängiger Verhaltensweisen der Geburtsmedizin geschüttelt habe. Zum anderen, weil ich denke, dass gerade die Extreme uns im Mittelfeld wichtige Gedankenstöße und Informationen geben können, auf die man in seiner „Blase“ gar nicht erst kommt.

Weiterlesen

REZEPT: Orangen-Ingwer-Shake

Sommerzeit darf gerne frisch und fruchtig sein. Unser Cocktail des Monats vereint beides. Sonnengereifte Orangen und aromatisch belebender Ingwer helfen dir um gut in den Morgen zu starten und das Zitroneneis darin sorgt für den Frischekick egal, wie weit der Tag schon fortgeschritten ist. Natürlich ist unser Orangen-Ingwer-Shake alkoholfrei und sogar gut in der Schwangerschaft geeignet. Ingwer wird eine positive Wirkung gegen Schwangerschaftsübelkeit zugeschrieben.

Weiterlesen

REZEPT: Good-Morning-Shake

Ein guter Morgen ist die Grundbasis für einen guten Tag. Als Schwangere hat man den manchmal nicht so leicht. Viel Müdigkeit und vor allem morgendliche Übelkeit machen einem gerade am Anfang zu schaffen. Damit euer Tag dennoch gut losgehen kann, empfehle ich euch den Good-Morning-Shake. Er ist innerhalb von drei Minuten ganz unkompliziert zubereitet. Durch sein fruchtig, frisches Aroma wird man schnell munter und er ist so sättigend, dass er glatt als Frühstücksersatz durchgeht. Und dabei ganz einfach „gegessen“, wenn man normalerweise noch nichts runter bekommt. Bananen sind reich an Magnesium und können so Muskelkrämpfen vorbeugen. Für alle Nicht-Schwangeren ist er einfach lecker und ideal für Zwischendurch.

Weiterlesen

REZEPT: Königsberger Klopse

„Wo ist das Rezept für die Königsberger Klopse bloß hin?“ Diese Frage ließ mich jetzt nach unserem Umzug zweimal den Dachboden umräumen und sämtliche Kisten panisch durchsuchen. Denn wenn man mal ein Rezept gefunden hat, das gut zu einem und der ganzen Familie passt, will man es nicht wieder hergeben. Deswegen gibt es unser Königsberger Klopse Rezept jetzt auch auf dem Blog. Ich gebe zu: in Königsberg/Kaliningrad war ich noch nie und habe auch keine Oma von dort, so dass ich über die Originalität nicht urteilen kann, aber lecker ist es und ziemlich einfach dazu. Man braucht nur etwas Zeit. Die Auflösung meiner Suchaktion übrigens: Das Rezept war zwischen zwei Kartons gefallen.

Weiterlesen

Neuigkeiten

Es gibt da etwas. das ich euch schon seit einiger Zeit erzählen wollte. Doch irgendwie fehlte mir die Kraft. Ich könnte gerade echt mittags wieder ins Bett gehen, aber immerhin hänge ich nur noch selten nach Frischluft schnappend aus dem Fenster. Und dann fehlte mir der Mut. Wenn doch noch etwas schief geht? Die Leichtigkeit kommt vielleicht nicht wieder zurück. Aber mein Herz sehnt sich nach Freude und überfließender Liebe für dieses kleine Wesen. Helft ihr mir dabei?

Weiterlesen

REZEPT: Selbstgemachte Burger

Fastfood hat ja keinen guten Ruf. Burger und Pommes, Hotdog und Pizza lieben Kinder und Erwachsene trotzdem. Deswegen gibt es hier unsere Slow-Fastfood-Variante für euch. jahrelange Erfahrung unsere besten Tipps rund ums Burger selber Machen gesammelt. Das ist nämlich einfach, am idealen Burger feilt man aber einige Zeit. Dafür sind sie dann einfach wahnsinnig lecker. Und nun bist du dran. Werde ein Burger-Meister!

Weiterlesen

REZEPT: Cocktail Raureif

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus. Tja, leider können oder wollen manche gerade nicht raus ins Winterwonderland. Unser Cocktail des Monats ist da sicher ein kleiner Trost. Schön gekühlt schmeckt der Raureif am besten. Und danach kann man es sich ja immer noch mit der Wärmflasche auf dem Sofa gemütlich machen. Oder man nimmt ihn um den aufgeheizten Körper nach einer wilden Rodelpartie wieder herunter zu kühlen oder …. Ach ihr seht schon, es gibt unzählige Gründe um ihn zu trinken. Aus nur drei Zutaten ist er so kinderleicht hergestellt, dass man gar nicht genug davon bekommen kann.

Weiterlesen