Rezension: „Rica erlebt Ostern“ von Renate Schupp und Johanna Ignjatovic

Weil unsere Kinder ihre Weihnachtsbücher total lieben und unsere Auswahl an Osterbüchern mehr als dürftig war, habe ich dieses Jahr nach einigen Kinderbüchern gesucht, die die Ostergeschichte christlich bearbeitet haben. Herausgekommen ist bei meiner Recherche „Rica erlebt Ostern“ vom Kaufmann-Verlag.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Rezension: „Das breifrei! Kochbuch“ von Loretta Stern und Anja Constance Gaca

Loretta Stern und Anja Constanze Gaca haben zusammen mit dem renommierten Koch David Gansterer ein Kochbuch entworfen, dass 80 Rezepte für den Einstieg in die Beikost bieten möchte. Im Untertitel heißt es: „So schmeckt es dem Baby und der ganzen Familie“.

Die beiden Autorinnen kennt ihr bereits aus unserer Rezension „Das Wochenbett„. David Gansterer ist mir hier zum ersten Mal begegnet.

Weiterlesen

Rezension: „Alles rund ums Wochenbett“ von Viresha Bloemeke

Ein Wochenbettbuch habe ich euch vor einiger Zeit schon vorgestellt. Aber mich hat in dieser spannenden Zeit noch ein anderes Buch begleitet. Viresha Bloemeke hat viel „Hebammenwissen für die ersten Monate nach der Geburt“, wie es im Untertitel heißt, zusammen getragen. Das Buch, erschien in erster Auflage schon 1999, wurde aber jetzt noch einmal neu überarbeitet.

Weiterlesen

Lieblingsbücher

Wir lesen wahnsinnig gerne, deswegen gibt es hier eine Liste unsere Lieblingsbücher, die wir euch im Blog schon vorgestellt haben. Es ist eine Mitwachs-Seite, das heißt, wir werden hier immer mal wieder neue Bücher ergänzen. Reinschauen lohnt sich also. :-)

Weiterlesen

Rezension: „Das Wochenbett“ von Loretta Stern und Anja Constance Gaca

Als ich über das Buch gestolpert bin, dachte ich erst: Es gibt Bücher über das „Wochenbett“? Ernsthaft? Wer kauft sich Bücher für so einen kurzen Zeitraum, der eh wie im Flug vergeht. Wer braucht dafür einen Extra-Ratgeber? Beim Lesen jedoch verstand ich immer mehr, wieso das Buch seine volle Berechtigung hat.

Weiterlesen

Rezension: „Mama werden mit Hypnobirthing“ von Bianca Heinkel und Jhari Kornetzky

Ich bin ja „eigentlich“ eher der traditionelle, bodenständige und rationale Typ, aber als ich von „Hypnobirthing“ gelesen habe, war mir klar: alles was mir bei der Geburt unseres Kindes hilft, wird wenigstens angeschaut und ausprobiert. So bin ich auch zu dem Buch von Bianca Maria Heinkel und Jhari Gerlind Kornetzky gekommen und hab mich gleich ans Lesen und Testen gemacht.

Weiterlesen

Rezension: „Vertrauen in die natürliche Geburt“ von Dr.med. Wolf Lütje

In Vorbereitung auf unser drittes Kind habe ich mich durch einige Ratgeber gelesen, die sich mit Schwangerschaft, Geburt und der ersten Zeit mit Baby beschäftigen.

Als erstes möchte ich euch ein Buch vorstellen, das schon durch seinen Autor besonders wird, denn wie viele Geburtsbücher sind von Männern geschrieben?

Weiterlesen

Picknick Open 2016 in Halle

Es ist schon ein komisches Gefühl, sich auf ein Festival vorzubereiten und dann irgendwie doch wieder nicht. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals bei Rock am Ring eine Kuscheldecke, Feuchttücher oder einen Picknickkorb eingepackt hätte. Also weichen die Gummistiefel den Windeln und die Dosenravioli den selber gebackenen Käse-Schinken-Hörnchen und einer Packung Kinderkeksen. Ich kann mich aber auch nicht daran erinnern, jemals auf einem Festival Kinder gesehen zu haben. Aber heute kommt der Tag, an dem sich alles verändern wird. Weiterlesen

Rezension: „Geborgen Wachsen. Wie Kinder glücklich groß werden“ von Susanne Mierau

Nachdem ich innerhalb von drei Tagen von drei Freundinnen darauf angesprochen wurde, ob ich „Geborgen Wachsen“ auch schon gelesen hätte, war mir klar: ich muss dieses Buch unbedingt lesen. Schon länger war ich um das Buch herum geschlichen und dachte dann aber immer: noch ein Buch über Attachment Parenting? Solltest du nicht mal was ganz anderes lesen? Und doch: es hat sich gelohnt.

Susanne Mierau ist selbst Mutter von drei Kindern und hat Kleinkindpädagogik in Berlin studiert. „Geborgen Wachsen“, erschienen im März 2016, ist bereits ihr zweites Buch. In „FABELhaft durchs erste Babyjahr„, das 2012 erschienen ist, kann man ihre Erfahrungen bereits erleben.

Weiterlesen

Rezension: „artgerecht. Das andere Babybuch“ von Nicola Schmidt

Nicola Schmidts Buch kommt daher wie ein Buch meiner Meinung nach sein sollte: dick, aber nicht zu dick. Übersichtlich, schön illustriert und griffig. Und mit dem Geruch von neuen Büchern. Kurz: ich liebe es.

Sofort hab ich mir also ein schönes Eckchen gesucht und angefangen zu lesen und zu lesen und ich stockte. Und zwar schon in der Einleitung „artgerecht?!“. Die Augenbrauen hochgezogen dachte ich schon wieder mal das Schlimmste. „So ein Buch ist das also. Eins von der Sorte nach der ich immer heule und mich frage, wie ich oder meine Kinder nur großwerden konnten… ohne schlimme Schäden und ohne Therapeuten heute.“ Da wird erst einmal aufgezählt, was alles passieren kann, wenn man nicht artgerecht lebt und gleichzeitig: „jedes Kind ist anders, also kann man eh nichts genaues sagen“-Mentalität verbreitet. Normalerweise hätte ich es wohl schon nach den ersten Seiten aus der Hand gelegt, aber so einfach war es dann doch nicht…zum Glück.

Weiterlesen