Kindersport Purzelbaum

[Werbung durch Produktnennung*]

Nachdem unser allererster Kindersport-Kurs so furchtbar war, habe ich in Leipzig nach Alternativen gesucht. Jekaba konnte ich auch schon vor einer ganzen Weile vorstellen. Dort gab es aber damals gerade keinen passenden Kurs, so dass wir uns noch etwas mehr umsehen mussten. Da wir bei der AOK krankenversichert sind, hatte ich zuerst die Kurse im Blick, die mit AOK-Gutschein kostenlos zu besuchen sind. Gefunden habe ich das Programm „Affenstarke Familie“ beim Kindersport Purzelbaum.

Hier turnten Kinder von 3 bis 6 Jahren in einem eigenen zehnwöchentlichen AOK-Kurs. Für alle anderen gibt es beim Kindersport Purzelbaum aber auch noch jede Menge andere altersspezifische Kurse. Unser Kurs war ziemlich jungslastig, aber grundsätzlich ist der Kindersport für Mädchen und Jungen gleichermaßen spannend und empfehlenswert.

_DSC4910 copy

Es war in der Tat etwas schwierig sich anzumelden, da auch zu den Sprechzeiten keiner ans Telefon ging. Aber dann hat es geklappt: vor einem halben Jahr konnte unser Mittlerer mitturnen. Die Anmeldeschwierigkeiten lagen eventuell daran, dass gerade alle Hauptverantwortlichen selber in Elternzeit waren, aber das hat uns letztlich daran gehindert, auch die Große zum Kindersport hin zu schicken. Wir konnten einfach keinen erreichen. Jetzt kann man sich aber auch online anmelden. Ich hoffe, dass es damit besser klappt, weil der Kurs sich sehr gelohnt hat.

Ich wollte sehr gerne etwas machen, wo auch die Eltern mit eingebunden werden. Denn nach einem langen Kita-Tag will ich meine Kinder eigentlich nicht unbedingt gleich wieder in ein Betreuung zu jemand anderem schicken. Beim Kindersport jedoch konnten wir Eltern zeitweise mit dabei sein und viel „Quality-Time“^^ mit unseren Kindern verbringen. Sogar das Babymädchen war in der Trage kein Problem.

_DSC4886 copy

Den Stundenbeginn machte immer das Action-Lied. Ich muss gestehen, das fand ich persönlich eher doof und auch für die Jüngeren der Kinder zu schnell. Das Baby fand es aber sehr lustig und auch unsere Große, die einmal zum Schnuppern mit war, war gleich begeistert.

Dann werden die Eltern erst einmal „rausgeschmissen“ und können im Nebenzimmer entspannen und miteinander quatschen.

Zur zweiten Hälfte kommen sie wieder rein und ein Parkour wird von allen gemeinsam aufgebaut. Jedes Mal war dieser an einem Motto orientiert. Viele verschiedene Geräte kamen dabei zum Einsatz, so dass sich die Kinder abwechslungsreich ausprobieren konnten. Sie hatten dabei viel Spaß.

_DSC5289 copy

Auch ein Abschlusslied durfte nicht fehlen. Zum Runterkommen gab es noch  Seifenblasen für alle und einen Stempel auf die Hand (die waren immer sehr, sehr wichtig!) als Belohnung.

Falls man zwischendrin einmal krank war, konnte man die Stunde einfach zum schon anfangs festgesetzten Nachholtermin ausgleichen.

Erreichbar ist der Kindersport am besten über die Straßenbahnhaltestelle Gottschedstraße, aber auch Goerdelerring und Thomaskirche sind noch gut erlaufbar. Wenn man mit dem Auto kommt, kann man versuchen einen Parkplatz in der Nähe zu finden, aber das ist durch die innenstadtnahe Lage nicht ganz einfach.

_DSC5292 copy

Wir hatten auf alle Fälle immer sehr gut gelaunte Kinder und  ich kann den Kindersport auf alle Fälle weiterempfehlen.

www.kindersport-purzelbaum.de


 

*Den Beitrag haben wir aus eigenem Antrieb geschrieben um euch einen guten Kurs weiterzuempfehlen. Weder der Kindersport Purzelbaum, noch die AOK steht damit in Verbindung. Den Kurs haben wir wie beschrieben über einen eigenen Kursgutschein „bezahlt“.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Kindersport Purzelbaum

    • Oh das klingt total spannend. Ich bin schon ganz gespannt an welcher Sportart unsere Kinder später einmal „hängen bleiben“ werden. Bisher hatten wir nur Kurse und die Große ist seit einiger Zeit noch beim Kindertanzen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s